Oct 30

Mepreneur TV Dinge, über die arbeitende Mütter nicht reden

Dinge, über die arbeitende Mütter nicht reden

Sieben Sätze, die arbeitende Mütter nie sagen sollten!

Kinder sind etwas Wunderbares und erfüllen uns Mamas jede Minute des Tages mit großem Glück. Aber wenn wir arbeiten, müssen wir unsere Erfüllung für uns behalten. Unsere Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und Berater möchten nicht alles über unseren Nachwuchs hören. Gut, bestimmt zeigen sie das nicht offen und lassen uns eine Zeitlang reden. Aber seid sicher: es geht ihnen fix auf die Nerven. Arbeitende Mütter sollten sich deshalb schnellstens abgewöhnen, von ihren tollen Kindern zu schwärmen. Im Job zählt die Leistung, die man bringt. Unter welchen Voraussetzungen das passiert, nun ja, das ist einfach eure Sache.
Mein Appell: Trennt Kinder und Business!
Ich habe euch sieben Sätze aufgelistet, die arbeitende Mütter deshalb auch nicht sagen sollten.

1)  „Mein Kleiner kann seit gestern den Löffel halten!“

Jede Mama ist sooo stolz, wenn sie Fortschritte bei ihren Kindern beobachtet. Es ist auch ungeheuer aufregend, wenn der Nachwuchs erste Schritte schafft oder gar „Mama“ sagt. Man möchte den Moment festhalten, für immer. Es ist auch normal, schnell die Oma oder die beste Freundin anzurufen und die tolle Nachricht zu erzählen. Aber liebe Mamas, im Business-Alltag interessiert es niemanden. Auf die Frage „Wie geht es den Kindern?“ reicht in jedem Fall ein „Sehr gut, vielen Dank!“

2) „Es ist ungeheuer schwer, aber ich wuppe die Doppelbelastung!“

Ja, das ist schön, aber auch selbstverständlich. Etwas Chaos gehört dazu, wenn Mamas arbeiten. Aber ansonsten ist es eben so und muss nicht ständig betont werden. Arbeitende, erfolgreiche Mutter haben keinen Heldenstatus. Sie leben so, wie die Mehrheit der Frauen bei uns lebt und müssen nicht ständig betonen, dass sie ihr eigenes Leben auch meistern. Damit machen sie sich unnötig klein. Und Mamas, die sich kleinreden, stehen ihrem Erfolg im Weg!

3) „Ich versuche immer, genug Zeit für meine Kinder zu haben!“

Ja, das ist schön, aber auch selbstverständlich. Etwas Chaos gehört dazu, wenn Mamas arbeiten. Aber ansonsten ist es eben so und muss nicht ständig betont werden. Arbeitende, erfolgreiche Mutter haben keinen Heldenstatus. Sie leben so, wie die Mehrheit der Frauen bei uns lebt und müssen nicht ständig betonen, dass sie ihr eigenes Leben auch meistern. Damit machen sie sich unnötig klein. Und Mamas, die sich kleinreden, stehen ihrem Erfolg im Weg!

4) „Ich weiß schon morgens nicht, wie ich das alles schaffen soll!“

Das geht vielen Müttern so, die gerade ein Baby bekommen haben. Aber nach ein paar Wochen haben sie sich an das neue Leben mit Kind gewöhnt und sind entsprechend sortiert.
Solche Aussagen entlarven. Auch wenn es wirklich so ist; behaltet es für euch.

5) „Mein Mann verdient gut. Ich muss nicht arbeiten!“

Wer sich ein erfolgreiches Business aufbauen möchte, sollte diesen Satz lassen. Damit klingt alles nach Hobby oder einem Beschäftigungsprogramm für gelangweilte Ehefrauen.
Erfolg braucht Ernsthaftigkeit und echtes Bemühen und das möchten auch Eure Geschäftspartner wahrnehmen. Also gilt auch hier: besser schweigen.

5) „Mein Mann verdient gut. Ich muss nicht arbeiten!“

Wenn jemand das ernst meint, ist er nicht organisiert und das klingt im Joballtag absolut nicht gut. Natürlich bringt ein plötzlich erkranktes Kind alle Routinen durcheinander. Aber eine erfolgreiche Mutter hat für diesen Fall vorgesorgt und ein Backup in der Hinterhand. Und wenn auch der Babysitter ausfällt? Nun gut, dann lächelt sie das weg, spricht aber nicht lange darüber.

7)  „Mein Ex hat mal wieder nicht gezahlt!“

Das ist mehr als ärgerlich und kommt leider auch häufig vor. Natürlich ist das belastend und man möchte seinem Ärger auch mal Luft machen. Zumal der Ex auch weitere Belastungen liefert. Er kümmert sich nicht richtig um den Nachwuchs, hat eine unmögliche Freundin und erst letztes Wochenende wieder einen Streit vom Zaun gebrochen. Das nimmt alle Mamas mit und sie dürfen sich auch gern aussprechen. Nur nicht beim Kunden. Da haben private Probleme einfach nichts zu suchen.

Hast du dich wiedererkannt? Schreibe mir gern eine private Nachricht auf Instagram @mepreneur_gmbh

Weitere, spannende Inhalte für dich:

Bewerbe dich für Uplevel

Keine Sorge, du hast mit dieser Bewerbung noch nichts gekauft. 

Folge uns auf Instagram

um keine Inhalte zu verpassen und persönlich mit uns in Kontakt zu treten

Kostenloses Training 

So lernte ich, mein Einkommen zu vervierfachen in 3 Stunden pro Tag.

Erwähnte Ressourcen

Werde Teil der Mepreneur Bewegung

Unsere Mission ist es, Online Unternehmer aus dem Überlebensmodus zu befreien und ihnen die Strategien und Tools an die Hand zu geben, die sie brauchen um ein digitales Unternehmen aufzubauen und zu skalieren, auf das sie stolz sind und das durch ein fundiertes System regelmäßiges und stabiles Einkommen ermöglicht. Ohne zum Verkäufer zu werden oder täglich neue Inhalte produzieren zu müssen ;-)

ABOUT

Wir helfen überarbeiteten Selbstständigen ein elegantes Online Education Business aufzubauen und mit Hilfe der Mepreneur Methode zu skalieren, um weniger zu arbeiten und mehr zu wachsen.