Dec 3

Mepreneur Podcast Einkommensbericht November 2020

Transparenter Einkommensbericht November 2020

Über diese Episode

Meine Lieben, der November war ein spannender und vor allem ereignisreicher Monat. Ich berichte euch im aktuellen EInkommensbericht, was sich alles im Mepreneur HQ getan hat. Es kamen wunderbare Menschen in mein Leben und ich freue mich unendlich auf die Zukunft!
Im Dezember wird für ein bisschen Ruhe gesorgt, um eine stabile Basis für Januar aufstellen zu können.

Erwähnte Ressourcen

Werde Teil der Mepreneur Bewegung

Unsere Mission ist es, Online Unternehmer aus dem Überlebensmodus zu befreien und ihnen die Strategien und Tools an die Hand zu geben, die sie brauchen um ein digitales Unternehmen aufzubauen und zu skalieren, auf das sie stolz sind und das durch ein fundiertes System regelmäßiges und stabiles Einkommen ermöglicht. Ohne zum Verkäufer zu werden oder täglich neue Inhalte produzieren zu müssen ;-)

Weitere, spannende Inhalte für dich

Bewerbe dich für Uplevel

Keine Sorge, du hast mit dieser Bewerbung noch nichts gekauft. 

Folge uns auf Instagram

um keine Inhalte zu verpassen und persönlich mit uns in Kontakt zu treten

Kostenloses Training 

So lernte ich, mein Einkommen zu vervierfachen in 3 Stunden pro Tag.

Transkript

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen transparenten Einkommens Bericht von mir. Ich bin Chris Nicos, ich bin die Gründerin und die Geschäftsführerin der Mitbrüdern GmbH und ich helfe Sechsstündigen dabei, ein elegant automatisiertes Online Integration Business aufzubauen. Was mit einem Online-Kurs oder eine Membership Seite. Bei uns ist das relativ das gleiche plus 10 000 Euro jeden Monat wiederkehrend bringt, ohne dass sie nächtelang durcharbeiten müssen, ohne dass Sie Facebook Anzeigen investieren müssen, ohne dass sie das Übliche machen müssen, was man denkt, was man machen muss, sondern mit unserer Brünner Methode und in den Transvaal transparenten Einkommens Berichten soll es darum gehen, dass ich euch ein bisschen mit hinter die Kulissen nehme. Sprich Ich sage euch tatsächlich, was wir diesen Monat an Umsatz gemacht haben, wie sich das zusammensetzt, wie wir das gemacht haben und vielleicht auch, was ich für Entscheidungen getroffen habe. In diesem Monat. Und wie ich damit umgehe. Und ob das gute Entscheidungen oder schlechte Entscheidungen. Was ich gelernt habe, was wir im nächsten Monat mitnehmen. Wir fangen mal gleich an und lassen die Katze aus dem Sack. Ich habe gerade eben ausgerechnet im Hintergrund. Wir haben diesen Monat ein und dreißig tausend vier hundert neun Euro gemacht. Ungefähr. Also es kann sein, dass das Zeug ein bisschen höher stellen, ein, zwei Sachen nicht drin sind oder ein, zwei Eurostar irgendwie ein bisschen ungenau sind, weil ich zwei Sachen nicht richtig gezeigt habe. Und das sind die einer über Amazon, die einem über YouTube habe ich 120 178 rein geschrieben. Kann sein, dass das 10 Euro mehr oder weniger sind. So was, weil das natürlich nicht der Fokus ist, das Schöne, das parallel dazu reinkommt. Aber das ist jetzt nicht das, was der große Fokus ist, finde ich. Dann haben wir zusätzlich Paypal eine Überweisung gehabt und Stripe nicht unser komplettes Einkommen zusammen und aus den Produkten eigentlich nur der Brünner Members Club. Und da haben wir unterschiedliche Stufen. Im Februar Club ist der Club, in dem man die mitproduziert Methode lernen kann, wie man es eben hinbekommt, dass man ein Unternehmen automatisiert elegant wachsen lassen kann, natürlich ohne den Kontakt zu seinen Kunden zu verlieren. Und er ist ein Premium Applebaum Leadership aufgegliedert. Leadership kommt erst im nächsten Jahr. Premium ist, wie man eigentlich skaliert, wenn man eigentlich profitabel startet. Das heißt, du bist vielleicht ein Dienstleister. Dienstleisterin sagt Ich möchte irgendwie ein Online-Kurs haben. Möchte ich einfach nur irgendein Onlinekurs Anteil, mit dem ich wirklich irgendwann diese regelmäßigen 10 000 Euro einnehmen kann. Und die Basis dafür und auch schon den Start, sodass auch schon Geld verdient, bevor der Kurs fertig ist, den setzen wir in Premium, wenn es darum geht, das Ganze zu automatisieren, langfristiger zu planen et cetera. Ein komplettes Produkt Sweat Design zu machen, das machen wir ein Ableben. Und wenn es dann darum geht Team Aufbau Prozesse etablieren, so dass du rein theoretisch die 10000 heimatlich hast. Das ist Ableite. Und dann zu sagen ich wäre jetzt aber weniger arbeiten dafür. Also ein bisschen optimieren, dass man mehr Leadership und das ist nächstes Jahr. Da das aber noch nicht losgeht bzw. in Better Launch ist, gibt es da zwar einen Namen, aber die Einnahmen hab ich überhaupt nicht, weil das einfach Better Einnahmen sind. Aber in Premium und Ableite, das sind die Produkte, die wir gerade haben. Ab Level ist im November auf den Markt gekommen, nach dem dritten Meterlange. Wenn ihr nicht wisst, dass ein Begegnungs ist, ist das komplett irrelevant. Aber es geht auch nur darum, wer jetzt offiziell verkaufbar hat noch den günstigeren Preis. Der steigt aber auch bald an. Also da Interesse dran hast. Bewirbt sich bei mir. Dann sprechen wir, ob Apple für dich geeignet ist, machen einen kostenlosen 10k Plan, weiß was du tun musst, um deine regelmäßigen 10000 Euro Monat zu haben. Gehen das durch den entscheidest du. Machst das alleine oder machst du es gemeinsam mit mir? Geh einfach auf die Bewerbung dafür. Und genau das ist so ein bisschen unser Produkt Wählerspektrum. Ich sehe das in jedem Einkommensbereich nochmal, weil es wichtig ist, woher diese Einnahmen kommen. Wie ich auch in jedem Einkommensbereich sage ein Dorn im Auge. Das ist Gemeinde, aber ein Dorn im Auge ist eine Überweisung. Das war eine Mitgliedschaft Gebühr von Apple für das ganze Jahr. Eric geht hinter mir, dass ich neue Follower habe, nicht wundern an. Und es ist nicht ein Dorn im Auge, weil ich mich nicht tierisch darüber freue, wer gebucht hat die Frau, so eine Granate und großartig ich freue mich total, sondern weil das eigentlich nicht das ist, was ich tracker. Das heißt, ich möchte den wiederkehrenden Einnahmen haben. Das heißt, ich habe Einzelposten bei mir, wo ich weiß okay. Zum Beispiel eine Einnahme, noch ein bisschen von der Agentur mit dabei. Ich möchte das runterfahren, weil ich will eigentlich nur wissen, was kommt jeden Monat immer wieder rein und dann, wenn man Monatsbeitrag bei uns zahlt über 12 Monate haben wir eben diesen Monthly Quiring Robinho, wie ich das nenne. Und das ist das, was eigentlich die Stabilität für alle Investitionsentscheidung bei mir liefert. So was passiert. Viel, viel, viel, viel. Wir haben uns gedanklich und werden uns auch offiziell von zwei Mitarbeitern trennen. Aber Freelancer, Mitarbeiter und keine festangestellten Mitarbeiter, weil wir einfach merken, wir brauchen eine gewisse Power. Und das heißt bei uns im Team brauchen wir Leute, die anpacken. Leute, die mitmachen, Leute, die über sich hinauswachsen wollen und Leute, das Unternehmen voranbringen. Und jeder, der wie nennt man das so ein bisschen sich draufsetzen und sagt Ach komm, ich kann wenig machen und kann damit ein bisschen Geld verdienen. Das ist halt bei uns nicht geeignet. Das merke ich auch extrem schnell, weil ich natürlich weiß, wie lange Zeit bestimmte Aufgaben dauern sollen. Das heißt, wir haben uns dafür entschieden und es ist auch okay, das auch gar nicht mit hard feelings, sondern einfach nur, dass an dieser Stelle nicht mehr passt. Und wenn das heute ehrlich gesagt zum Ende des Monats kommunizieren. Wir haben ja die Kündigungsfrist mit all unseren Freelancern. Also ist doch alles fein. Aber ich merke immer mehr, wie viel härter ich sein muss, wenn es um Personalentscheidungen geht. Vor allem, wenn es mit Freelancern ist. Wir haben einen riesen Glücksgriff in unserem Freelancern und es ist unsere Texte. Jemand, der ein bisschen, vielleicht einen Sitzbereich in Zukunft wechseln wird. Sie ist ein Goldstück. Sie macht es wirklich super. Sie ist auch echt engagiert und hat immer gute Arbeit geleistet. Natürlich. Texterin muss man ab und zu auch mal drüber gucken. Ein bisschen die Texte korrigieren. Man merkt schon, dass ein bisschen Feinschliff dann nochmal nötig ist. Was ich aber nicht so schlimm finde, wenn man merkt, dass der Mindset stimmt ist der meintet. Ich sage euch, ich verspreche euch, dass ich das machen und ich mache das auch und nicht Ja. Ich schaffe das nicht. Oder es geht auch nicht. Dann doch wieder nicht und auch wieder nicht. Das ist vollkommen okay. Man nicht. Jeder muss mit uns arbeiten. Aber da muss ich halt in diese Rolle reinwachsen. Ich sage Okay, ich finde dich menschlich grandios und ich liebe dich. Aber wir müssen uns jetzt trennen. Und das hab ich diesen Monat sehr oft gespürt und auch teilweise bei mich ein bisschen. Gerkan Ich sage, ich muss da dazulernt. Ich kann das nicht mehr. Das erste Mal wirklich, dass ich sage, dass ich mit so einem großen Team arbeite, ein Freelancer an und entscheiden muss Was mache ich eigentlich selber und was weiß ich auch. Ich habe das Glück, dass ich eigentlich alles selber kann. Aber ich bin halt nicht in allen Bereichen die beste. Und jetzt hab ich 102 Entscheidungen getroffen, jemand anders mit reinzuholen. Und leider bereue ich sie. Und ob das jetzt nur Grafiken sind oder ob das jetzt nur mal eine Sache ist, wo man darüber spricht, dass man jemanden ein bisschen programmieren lässt und es überhaupt nicht schlimm, aber es ist einfach Geld rausgeschmissen ist. Und man weiß okay, das Ergebnis ist eigentlich genau genauso wie ich hätte das machen können, weil es entweder gar nicht geht oder weil es einfach nicht besser wurde oder so. Deswegen das war ein paar Entscheidung, wo ich dieses Mal gedacht hab Hey, ich muss ja jetzt Schöffin sagen, muss ja jetzt wachsen und deswegen muss ich Leute einstellen. Also Freelancer Mondeo, es geht gleich mit Festangestellten und muss das outsourcen. Aber im Endeffekt hätte ich mich da wäre ich ja auch mal eine halbe schon länger hinsetzen können und sagen können ich mache das alleine, weil es dann gibt. Es wäre genauso oder tatsächlich besser gewesen. Und das ist eine Sache, die man glaub ich lernen muss und die man für sich entscheiden muss. Und man denkt automatisch, man wächst, muss man Leute reinholen und es ist meistens gar nicht der Fall. Weil ich habe nicht den Anspruch, dass ich sage, ich möchte nur auf diese Weise nicht zwei am Tag arbeiten und ich bin froh, dass ich in meinem Unternehmen mitarbeiten kann. Ich bin froh, dass ich alle Aufgaben abdecken kann. Ich bin froh, dass ich noch mit eingreifen darf, wenn Sachen nicht funktionieren. Auch wenn das Sachen sind, die bei uns die Vorfilm und Rollen sozusagen sind, also die untersten Rollen. Das ist vollkommen okay, das soll auch noch so sein. Aber man hat und deswegen kann ich jetzt auch diese Idee ja so schnell es geht Sachen auslagern. Und das habe ich jetzt gemerkt, geht es auch gut, aber nicht in bestimmten Aufgaben. Und ich würde empfehlen, dass man klar, wenn wir die Rollen uns anschauen, dann Vorfilm in Rollen sind. Zum Beispiel Ihr macht ein Podcast, ihr nehmt den Podcast auf Vorfuhr mit Rolle wäre jemand macht die Grafiken, macht den Text. Jemand sorgt dafür, dass der Podcast promotet wird. Und das sind Rollen. Die möchte ich zwar schon gerne auslagern, aber man muss einfach auch entscheiden. Gefällt mir dann die Podcast Grafik, sind die Texte so wie ich es möchte und dieses Teil auch in der Zeit geeignet, die ich mir vorstelle. Also tierisch. Wenn ich den Podcast aufnehme und mich dann auch noch mal eine Viertelstunde zusammenreißen, hab ich diese ganzen Sachen selber erledigt. Ist es dann wert, dafür jetzt jemand zu nehmen? Und dann verschieben wir sozusagen die Veröffentlichung der Podcast Bio drei Tage nach hinten, weil derjenige noch einen anderen Auftrag parallel machen muss. Und das sind einfach Entscheiden, die ich gerade treffen muss. Und die werde ich diesen Monat treffen müssen und auch überlegen, wie ich alles aufsetze, was ich schon entschieden habe. Und das ist auch ein bisschen durch die Erfahrung bedingt. Ich werde so wenig es geht auslagern an Freelancer, weil ich einfach merke, dass ich es ganz, ganz anders mache als in der Branche und die Freelancer das normalerweise machen, gerade wenn sie Profi in der Branche sind, was die Branche Halt erfordert. Das heißt zum Beispiel Das hab ich jetzt nicht gemacht, aber zum Beispiel, man gibt mir jetzt mach mir eine Geldsparen, dann kriegt ihr das Rasta Wie ich das jetzt bitte online funktioniert. Ich würde niemals so eine Selbert aufsetzen. Ich weiß, dass es nicht funkt sind, weil es auch die Masse macht und ich mich ja mit allem ein bisschen abhebe, weil wir einfach schneller wachsen wollen und keine Zeit, den Durchschnitt zu machen, um damit durchschnittlich zu wachsen. Oder wir wollen exponentiell schnell wachsen, also machen wir alles anders. Und das heißt, da ist die Überlegung einfach sagen Ich nehme jetzt ein Profi aus der Branche, dem ich theoretisch sage Du machst alles anders gewöhnt ist, hat einen Nachteil. Ich meine Methode einfach ständig hin und her leite, aber trotzdem jemand habe, der sagt Okay, aber der STANDARD ist doch so und so, das Denken, um zu switchen, ist einfach sehr viel Zeit. Und wie viel Aufwand, sehr viel Aufwand in bestimmten Rollen an einfach nur Text schreiben, das wäre okay. Aber in bestimmten Rollen muss man z.B. dann umdenken. Und da habe ich mich entschieden, auch wenn ich es Ihnen Brakel sitze. Wer will schon nach Bracke? Aber dass ich hier feste, feste Rollen besetzen werde und dann lieber ein kleines Team haben werde mit Leuten, die Gas geben und die mitmachen wollen und die aber vielleicht auch Mütter sind und deswegen auch langfristige Sache suchen, anstatt zu sagen Ich wurde ständig Freelancer rein für Sachen, die ich tatsächlich, wenn ich mich dafür entschlossen am Reisen noch selber machen kann und dann ewig erklären muss, weil ich habe. Ich bin einfach nicht gut genug da drin. Aber ich habe es bisher nicht geschafft, dass ich gedacht hab, ich habe jemanden dazugeholt und denke Boah, außer bei den festangestellten Mitarbeitern bzw. bei einer festangestellt mit der also bisher das Ich ich hab noch nie gedacht, hat mich überrascht und hat das besser gemacht, als ich es erwartet habe, sondern es ist immer für mich so ein kleiner Pane. Ich sage auch nie kommen und das ist das für ein Ergebnis ist ich doch ein Profi reingeholt und warum denn nicht? Und deswegen das ist immer so ein bisschen schade. Also alles, was wir auslagern, werden wir jetzt wirklich überdenken, ob wir das überhaupt auslagern. Und ja, das ist so ein bisschen die Überlegung. Wir haben. Zwei Freelancer gerade, die einen mega Job machen, an einer werdet ihr sehen, dass wir gerade an dem Workbook Sie arbeiten für Premium. Wir hoffen, dass es diesen Monat noch fertig wird und dass wir dann schauen Okay, wir kriegen also Weihnachtsgeschenken mäßig kriegt jeder mit Prüller ein Workbook und ein kleines Notizbuch. Dieses Goldenes habt ihr auch schon gesehen. Ansonsten hier nichts, da man eigentlich noch Kugelschreiber. Passend dazu aber die, die Sie hier, da kommt noch das Logo drauf. Aber bis die kommen, dauert es anscheinend noch ewig. Daher weiß ich das erstmal zuerst rausschicken würde und andere Leute schon mal starten können und danach gibt's Kulis. Aber ja, das ist auch ein Riesenaufgabe Aspekt, über den wir im Dezember haben werden, wenn wir das schaffen. Weil natürlich muss alles frankiert werden, verschickt werden. Und das ist einfach ein Goodie von mir. Und wir haben schon über 120 Leute und jeder soll das bekommen, auch die nicht. Versprochen. Das heißt, es wird natürlich schön Einkommens Einbruch geben diesen Monat. Aber gut, es ist mir eine Freude, die ich gerne mal Neues machen werde. Und dann wird es eine Routine geben, dass wir das jeden Monat machen. Nach 30 Tagen, also nach 14 Tagen. Das wäre doch einmal Mord. Einen Termin haben und sagen Da schick mir die ganzen Sachen raus. Aber dafür wird gerade das Workbook erstellt. Das ist noch ein bisschen Magazin Layout sein. Und das ist z.B. das wird großartig gemacht. Dann bin ich gerade dabei, alles rund um das Thema Datenschutz ein bisschen abzugreifen. Wir haben die Basis, aber es gibt einfach Sachen, die anscheinend noch fehlen, die neu dazugekommen sind. Da arbeiten wir auch mit jemand zusammen. Und diese Frau ist auch eine absolute Granat. Es macht so einen Spaß. Und ja, das sind so zwei Projekte, die sehr, sehr gut laufen, auch wenn es Freelancer sind. Aber das sind für diesen Experten im Bereich sind nicht früh hat, die unsere Sachen lernen müssen ein bisschen in der Grafik, klar, aber da hab ich auch das Template vorbereitet deswegen das ist relativ easy. Aber ja, deswegen. Lange Rede, kurzer Sinn. Ich weiß, wenn ihr da draußen hart, ihr müsst schnell wachsen, die müsst schnell abgeben, wir schnell Leute einstellen. Ihr müsst immer entscheiden Was gebt ihr auch ab? Ich bin zum Beispiel grafisch ein absoluter Kontrollfreak. Ich möchte, dass alles super schön aussieht. Ich möchte, dass nichts aussieht. Als hätte man irgendwie eine Fünfjährige selber am PC gebastelt. Wenn das so aussieht, bin ich super enttäuscht und ich hab das Gefühl, ich bin halt grafisch auch nicht gerade schlecht und deswegen hab ich einen sehr, sehr hohen Anspruch und ich glaube, dass ich das auslagern kann. Muss ich tatsächlich Templates vorbereiten? Sagen dazu das eins zu eins um mich im Tempel habe und dann brauche es kein Grafik Experte mal sein. Dann kann es rein theoretisch eine Praktikantin sein, die das hier bei mir vor Ort macht und mit mir gemeinsam. Da ein bisschen schade, weil ich habe dieses Jahr viel erlebt, als ich versucht habe auszulagern Videos schneiden. Ich war nie mit zufrieden mir jetzt Design kann irgendwelche Sachen, wo ich sowieso einen Autoverkäufer und rüberkomme. Und das wollte ich auch nicht. Also das ist so ein bisschen der Dezember, der jetzt auch dazu da sein wird zu überlegen Was will ich outsourcen, wie will ich es outsourcen? Was will ich eigentlich? Will ich wirklich wachsen, die mir jetzt vom Freelancer einstellen? Ist das wirklich nötig oder nein? Es wird nämlich auch in Zukunft geben. Nochmal so ein bisschen Buch, Livius, wie ich euch ein bisschen erzähle, welche Bücher ich gerade lese, welche mir wichtig sind. Eins davon ist es Marions und ich weiß noch, da werden wir auch in der Region nochmal drüber sprechen, als ich mir das durchgelesen hab. Und ich brauchte einfach nur einen Grund, dass jemand mir sagt Du musst nicht extrem schnell großwerden in Sachen Team, extrem schnell wachsen in Sachen Einnahmen. Okay, jetzt haben wir einen Monat gehabt, das ist nicht so viel gewesen. Ehrlich gesagt muss ich sagen, ich hätte mir viel, viel mehr erhofft. Wir müssen aber auch vorstellen ist ein Projekt, gerade was ich noch betreue runter geht und die eine ersetzt werden durch die die Kurse. Deswegen tauscht sich gerade so. Das heißt, wenn ich nur diese Seite betrachten würde, würde es gerade extrem hoch gehen. Aber da die andere Seite auch Fake sozusagen nimmt, die so ein bisschen einfach immer wieder runter wird. Also so ein bisschen der Grund an und jetzt haben wir auch entschieden, dass ich gesagt habe Okay, wir brauchen gerade im Dezember nicht wachsen, die Leute sonst im Weihnachtsgeschäft konzentrieren. Na alles gut. Ich meine, jeder kann jederzeit bei uns buchen. Definitiv. Wir werden auch glaub ich jetzt noch so eine Aktion machen, dass wir sagen Du kriegst Monat für einen Euro und danach zwölf Monate für den normalen Preis, dass man einfach dem Dezember die Ausgaben. Ein bisschen wissen ja alle, wie der Dezember ist. Aber das wird in diesen Tagen auf Instagram auf jeden Fall folgen. Unter mit Brünner Unterstrich GmbH. Da bekommt ihr davon mehr mit. Aber erst einmal wird jetzt nicht mehr Wachstum angestrebt im Dezember, weil ich einfach viele Beckert aufräumen möchte. Strukturell möchte, weil ich weiß, ab Januar wird es wieder mehr hochgehen. Und dafür bereiten wir uns einfach gerade vor. Und solche Entscheidungen wie welche Leute stellen wir ein? Das ist alles wichtig in dem Sinne. Ja, also ich werde mich darauf konzentrieren, dass hier vor Ort Leute suche. Es gibt noch zwei Positionen, die ich gerne besetzen möchte im Laufe des nächsten Jahres. Eine relativ zeitnah. Und das ist entweder Stations Assistenz oder Marketing Managerin und Media Managerin. Haben wir es jetzt ehrlich gesagt genannt, weil ich jemanden brauche, der unser komplett dieMedien Abteilung mit mir aufbaut und größer machen möchte. Und selbst im Selbstbereicherung wäre noch ein Zelt Rahab, der auch super gerne hier vor Ort sein kann. Aber der kann tatsächlich auch remote sein. Die einzige Position, die ich noch auslagern würde, aber ich sagen würde Das kann jemand sein, der kann auch von mir aus Freelancer sein, aber da muss das den komplett im Bereich kommen. Aus unserem Bereich logischerweise. Ja, das sind so ein paar Grundentscheidung. Dann ist etwas sehr Positives passiert diesen Monat. Wir haben nämlich eine weitere Festangestellte, die ich eingestellt habe. Die wird aber erst ein bisschen später bei uns beginnen. Aber sie wird den kompletten kleinen Bereich mit aufbauen, managen, mit aufbauen, weil sie nicht genau das machen wir jetzt eigentlich noch bevor sie kommt, weil es einfach sehr schnell sein muss. Aber dann wird sie ihn übernehmen. Wird sie Management voranbringen. Das unserem Veterinäre sich noch mehr gehört, wertgeschätzt, unterstützt fühlen und dass da wirklich jemand drin ist im gleichen Bereich haben wir diesen Monat eingestellt, jemanden, der als Coach ist es eine großartige MIB honorigen gewesen und wir haben mal schon beobachtet, wie genial sie sich in der Community mit anderen austauscht etcetera und seit heute ist sie offiziell unser Mitgründer Coach, der erste Coach an. Ich hab mir so ein bisschen auf die Fahnen geschrieben, dass immer wenn 100 neue Leute dabei sind, wird es wird es einen neuen Coach geben und jetzt sind wir über 100 Macht gekommen und innerhalb kürzester Zeit sind wir jetzt 130. Aber ja, wir sind eine Marke. Sobald wir die 200 knacken, suchen wir uns aus unserer Community die nächsten Ibra ein Coach. Und mit ihr gemeinsam werde ich jetzt unser Coach Manuel aufsetzen, dass wir einfach mal schauen Was braucht man, wenn man als Coach Borns startet und einfach coole Sachen, die wir da gerade machen und was einfach wahnsinnig Spaß macht. Und ich bin, finde ich es eher, dass sie dabei ein ganz, ganz toller Mensch, eine ganz, ganz tolle Frau. Und ja, Macht wird einen ganz tollen Job bringen und wird unseren Club wirklich nach vorne bringen. Und das war alles auch so ein bisschen die Personalentscheidungen Personal Sachen angeht. Wie gesagt, es wird auch Stellenausschreibungen geben. Also in der Region Rakel seid was ihr wahrscheinlich nicht seid, aber wenn meldet euch jederzeit. Schreibt eine Bewerbung Dnipro HDE Wenn ich Lust habt auf eine selbst stelle bei uns also wirklich aktiv. Die Kunden begleiten nicht in irgendwas rein, drängen Begleit in den Verkauf und aktiv Leute versuchen zu akquirieren. Dann sage ich auch gerne Bescheid und bewirbt euch bei uns. Ja. Was war noch diesen Monat? Es war ein paar Ausgaben da, weil ich könnte das vielleicht selber im Dezember rum verlängern sich alle Sachen und wir hatten Black Friday. Und diese ganzen Geschichten habe ich natürlich genutzt, um unsere Software Geschichten ein bisschen aufzustocken. Wir haben auch ein bisschen gewechselt am zu unterschiedlichen Tools, weil durch die Datenschutz Geschichte ich mir aber nochmal Gedanken gemacht habe welche Tools nutzen wir, welche sind wirklich fein? Also ich komme jetzt langsam ein Level von also auch zu der Mitarbeiter Struktur. Momentan sind wir bei Phalle viele jetzt wahrscheinlich sagen okay, was? Wie groß ist das eigentlich alles? Nein, das bin ich und eine weitere festangestellte Mitarbeiterin des Tena. Und dann haben wir jetzt zwei Texterin. Slash Ja doch Texterin gehabt, von einer sich jetzt verabschieden wird und jemand, der die Datenschutz Geschichte mit uns macht und eine Grafikerin. Und das ist eigentlich alles. Und wie gesagt, jetzt unser neuer Coach und unser Kleinzeug direkt da fängt aber erst im nicht mehr ab März April rum an.. Na also da ist das komplette Team, das Team und ich mache das meiste komplett alleine und sie ist ein Geschenk dafür als Wahnsinn an. Weil sie dazu führt, dass ich mal sagen kann, ich konzentriere mich mal diesen Monat auf das erst mal gucke wo können wir noch was verbessern oder solche Sachen. Und es ist auch gerade nicht mehr nötig. Es ist nicht so, dass wir beide sagen, wir sind ein Land unter. Nur ich werde jetzt müssen die Prioritäten. Wie gesagt, Media wird wieder ein Bereich, in dem wir aufbauen. Wir sind jetzt über 30 000 Euro. Ich habe mir gesetzt, ich werde keine regelmäßigen Inhalte auf YouTube oder sonst wo Produkt präsentieren, wenn ich nicht über 30000 Euro oder weniger komme. Da sind wir jetzt. Deswegen können wir uns das leisten. Das ist hier versuchen's mal. Aber ansonsten ja, das wird nicht viel mehr als Entscheidung geben, dass wir da einfach Leute suchen und werden uns lieber Zeit nehmen, dass wir die finden. Und solange deckt das alles selbst noch ab und baut auf und bereites vor. Dann ist gut glaube ich jetzt Oscar mäßig. Wie wir alle Software Geschichten wir uns entschieden von ACTA-Abkommen hinwegzugehen. Zu Gard Responses einfach holzt zum Teil günstiger ist, aber auch Funktionen an hat, die wir brauchen. Ich bin auch in meiner E-Mail, dass du so Ich lösche so viele Leute regelmäßig raus, weil ich immer gucke passen dieses Engagement richtig und öffnen die Inhalte, der uns also nicht öffnet, fliegt aus der Liste. Also bei Instagram auch. Ich lösche auch teilweise Abonnenten raus. Ich denke einfach, das passt überhaupt nicht. Aber solche Sachen. Deswegen haben wir es da für ein Tool entschieden, was ein paar Integration mitbringt, sodass ich auch den Deponierten im Club zeigen kann, wie wir das nutzen. Herzlich willkommen bei uns. Ich mache nämlich auch immer so, dass alles, was ich an Tools nutze, ich sofort als Tutorial anbiete, sobald ich mich durchgeboxt habe, damit die Leute das bei uns im Club auch umsetzen können. Deswegen ist das ein neuer Aspekt. Bei Tool Entscheidungen ist es einfach umzusetzen. Ist es für den deutschen Markt kompatibel? Idealerweise deutschsprachig, kann ich im Februar mit auf den Weg geben, erklärte Tobias dazu machen sollte das nicht der Fall sein, hab ich jetzt die meisten Tools eigentlich umgestellt. Genau. Was haben wir noch dieses Jahr? Diesen Monat? Investitionskosten. Ich nutze noch ein bisschen die 16 prozent Mehrwertsteuer Regelung, auch nicht gefühlt, denke, dass das noch länger andauern wird. Aber wir haben jetzt auch ein bisschen an Technik. Habt ihr auch mitbekommen, dass hier zum Beispiel ist ein kleines Gullivers sie uns gegönnt habe diesen Monat? Das gleiche wird es noch geben mit dem Diplomanden, also dass wir dem ich Fördermitglieder zählen können. Aber dann haben wir das Büro. Hier war eine Anschaffung. Das hier ist eher was für die Kids, da sie hier nicht die mehr mir die Kabel rausreißen und dann irgendwie verletzen das hier ein paar Ikea Schränke noch hinzu gekommen sind. Ich habe zwar Emacs bestellt, hier wahrscheinlich noch zwei MEX diesen Monat bestellen es doch diesen Monat bestellen das die Mitarbeiter Büros fertig sind weil wir Praktikanten Bergschuhe. Wir haben jetzt Forschungs Gespräche gehabt. Es ist einfach schöner, wenn nicht nur leere Schreibtische da sind, sondern wenn die Sachen schon da stehen, man arbeiten kann und man noch ein bisschen miteinander sag ich mal arbeiten kann. Das ist glaube ich auch ganz wichtig. Und ja, ansonsten. War es das eigentlich für diesen Monat? Es war ein super spannender, sehr ereignisreichen Monat. Vom Kopf her. Ich muss sagen, dass ich noch nicht raffen, wie schnell das alles geht. Es ist echt. Ich brauche echt mal gucken, wie der Dezember manage. Eine Zeit, um zu verstehen, was ich eigentlich alles innerhalb von so kurzer Zeit aufgebaut habe und einfach hinterher zu kommen. Aber es ist einfach großartig. Die Gespräche, die Termine mit den Mitbewohnerinnen. Es gibt nichts schöneres als zu sehen, wie sich entwickeln, wie es weitergeht. Das ist so ein aktives tolles Programm und so eine aktive, tolle Familie, die wir haben. Also wirklich Business Familie sozusagen. Es macht einfach gewählt. Ich habe heute keine Antwort gefunden, habe ich mein Logo offenbar auf der Brust. Ja, aber es geht wirklich gut voran und es ist ein Geschenk und ich glaube, dass es tatsächlich erst der Anfang. Und ich glaube, nächstes Jahr wird das sowas von durch die Decke gehen. Noch mehr als es jetzt eh schon durch die Decke gegangen ist. Also ich überlege, dass man diese vor einem halben Jahr nochmal 30 000 oder 25000 Euro Rabenhof hinzu kriegt. Jeden Monat innerhalb von sechs Wochen. Das ist schon ein Hammer. Ja. Also vielen Dank auch an euch, wenn ihr Mitglied seid. Wenn ich darüber nachdenke, Mitglied zu werden, meldet euch. Schreibt mir, ich soll mir die E-Mail oder schaut euch die kostenlose Version an von mir Poona Club, unter mir Korse Slash Mäckler Premium glaub ich. Oder einfach mal auf mit Brünner die Ekin und schauen. Wir machen wirklich was ganz besonderes. Diesen Monat ist wie gesagt ein bisschen Ruhe. Mehr geplant konnte ich heute aber nur grob Ideen sammeln, was ich nächsten Monat rede mich aus, was sie nächsten Monat regelmäßig aufs Jahr bringen werde. Genau, was ich nächstes Jahr regelmäßig monatlich rausbringen möchte. Ein Kurzbericht also. Das steht eigentlich alles schon. Ich schreibe nur nochmal runter, weil es in unserem Projekt Management Tool dann irgendwann fixiert an. Und ein bisschen die Hierarchie, die Internetfirma Struktur habe ich mir schon ein bisschen Gedanken gemacht, welche Aufgaben wo verteilt werden, nach welchen KPIs wir wen z.B. messen, was die nächsten Stellen sind und was ich alles berichtet habe. Das heißt, das nochmal zu festigen, abzubilden und zum Tool dann noch eine Aufgabe in diesem Ort machen. Das werde ich euch aber am nächsten Einkommensbereich erzählen. Wir haben Companie, die manuell erstellte, das Goldwert. Also ein paar Sachen sind einfach noch, dass sie diesen Monat nochmal nutzen, um die Firma einfach extrem stabil aufzustellen, weil wir dann rein theoretisch im Januar auf 60 bis 90 000 Euro, im März auf 60 bis 90 000 im Monat sein wollen. Und am Ende des Jahres 150 bis 200 000. Also ich habe sehr, sehr große Ziele mit dem Unternehmen und das wird auch passieren. Und deswegen bereiten uns jetzt vor, dass die Bales stabil ist und dass wir nicht crashen, wenn 1000 Leute dazukommen. Ja, ich hoffe, euch gefallen mir, die mehr wissen wollt. Geht auch mit Renate und schreibt mir dringend an mit Brünner Unterstrich GmbH wenn ihr Fragen habt oder wenn wir gemeinsam 10k Action Plan kostenlos definieren wollen, habt einen großartigen Start weiterhin in die Weihnachtszeit oder startet. Es ist ja gar nicht mehr genießt die Tierchen, die ihr aufmacht. Genießt die Adventszeit und wir haben uns wahrscheinlich erst nächstes Jahr wieder auf. Kunden zumindest den Einkaufs berichten.

ABOUT

Wir helfen überarbeiteten Selbstständigen ein elegantes Online Education Business aufzubauen und mit Hilfe der Mepreneur Methode zu skalieren, um weniger zu arbeiten und mehr zu wachsen.
Hier findest du unseren Podcast! Viel Spaß beim Reinhören: