Feb 23

Mepreneur Podcast Einkommensbericht Januar 2021

Der letzte Transparente Einkommensbericht Januar 2021

Über diese Episode

Meine Lieben, dies wird der letzte transparente Einkommensbericht werden, da ich aktuell unsere Inhalte stark überdenke und nicht zu einem Anlaufpunkt für das schnelle Geldverdienen werden möchte. :) 

Für die Zukunft kommen Zeitmanagement, Persönlichkeitsentwicklung und Business Vlogs auf unserem YouTube Kanal. Plus Wachstumsreports - Was sagt ihr dazu?

Erwähnte Ressourcen

Werde Teil der Mepreneur Bewegung

Unsere Mission ist es, Online Unternehmer aus dem Überlebensmodus zu befreien und ihnen die Strategien und Tools an die Hand zu geben, die sie brauchen um ein digitales Unternehmen aufzubauen und zu skalieren, auf das sie stolz sind und das durch ein fundiertes System regelmäßiges und stabiles Einkommen ermöglicht. Ohne zum Verkäufer zu werden oder täglich neue Inhalte produzieren zu müssen ;-)

Weitere, spannende Inhalte für dich

Bewerbe dich für Uplevel

Keine Sorge, du hast mit dieser Bewerbung noch nichts gekauft. 

Folge uns auf Instagram

um keine Inhalte zu verpassen und persönlich mit uns in Kontakt zu treten

Kostenlose Trainingsserie 

Der elegante Weg zu
10.000+ Euro/Monat 

Transkript

Hallo meine Lieben und herzlich willkommen! Was ich nicht sagen darf Nein zu einem neuen und letzten kannst du das? Sorry, riesengrosse gemacht. Warum neu? Neu? Weil es ein neuer Monat war, es geht um den. Ja, nur ja. Ich bin da ein bisschen verspätet, weil ich es wahrscheinlich denke, mal zwei Videos heute, die du veröffentlichst, weil ich denke, wir müssen reden. Die Transvaal Einkommens berichtet, dienten oder dienen vor allem dazu, transparent zu sein, euch zu zeigen, wie Business Wachstum ist, welche Entscheidungen gut in meinem Business waren, welche schlecht waren, was alles dazugehört. Mir geht es vor allem darum, dass ich generell transparent bin in dieser Business Reise, weil die Business Reise es nicht leicht. Die Reise ist manchmal Herausforderungen fordernd. Aber sie hat natürlich auch extrem viele positive Dinge, sonst würden wir das nicht tun. Und von Anfang an wollte ich mein Canaille gestartet haben und viele von euch sind von Anfang an dabei. Ging es um was ganz anderes, ging um meinen Alltag als Mutter oder mein Alltag als Schwangere. Und das war auch schon mehr transparent, weil ich einfach gedacht habe, ich will nicht ein Kanal, der Polleschs ist und nur die schönen Seiten zeigt und nur die echten Seiten zeigt, sondern ich will einfach zeigen, wie das Leben wirklich ist. Und das hat euch gefallen. Ja, war dabei zugeschaut und ihr habt euch ja auch für mein Leben interessiert und ihr seid mir ans Herz gewachsen. Und dann kam der Punkt, da ich irgendwann gesagt habe. Wie mache ich weiter? Werde ich Mama Blogger? Oder werde ich Business Blogger? Und der Punkt ist und das hat viele von euch extrem enttäuscht wehgetan. Und ihr findet es wahrscheinlich durchweg einfach scheiße. Und das zeigt mir höchstwahrscheinlich jeden Tag, dass ich nicht mehr Mama Blogger bin. Der Grund, warum ich aufgehört habe, ist nicht einfach nur, weil ich gesagt hab. Ihr seid mir völlig egal. Mir geht es nicht mehr um die Maus da draußen. Ich lasse das. Sondern weil ich finde, jeder sollte das machen, worin er am besten ist. Und es gibt einfach viel, viel bessere Mamie Blogger da draußen als mich. Denn ich bin keine Vollzeit Mama. Ich habe ein eine Familie. Ich habe aber auch einen Job, ein Business. Und ich habe die Situation, dass ich nicht mehr alles zeigen kann. Ich bin nicht die einzige, die über meine Tochter entscheidet. Und ich bin auch jemand, der einfach und das ist meine persönliche Entscheidung gewesen gesagt hat, sobald man meine Kinder erkennen kann, also sie sich nicht mehr so schnell schnell verändern, dass man sagen kann Okay, keiner weiß mehr, wie das Kind mit zehn aussieht, wenn es das Babyfotos gesehen hat. Ab dem Zeitpunkt möchte ich meine Kinder nicht mehr zeigen und das war von Anfang an für mich klar. Und dann kam die Situation Okay, was zeige ich Ihnen jetzt in meinem Alltag, wenn ich die Kinder nicht mehr zeige? Und ich habe gemerkt, ich bin nicht gut in den Mami Bloggertreffen, weil ich klassische Mammi Blogger Sachen nicht mache. Ich mache nicht super viele dieWahl Projekte. Ich mache nicht, weil sie nicht super viele Bastel Geschichten. Ich habe keine Kinder, die in der Schule sind und ich mache Homeschooling und alles was ich zeigen könnte, was ich meinen Kindern mache, kann ich wiederum nicht zeigen, wenn ich meine Kinder nicht zeige. Und das heißt, irgendwann kam für mich die Entscheidung, dass ich einfach überlegt habe Wo bin ich am besten und wo kann ich am meisten Menschen inspirieren und helfen. Und ich kann nicht vielen Menschen helfen zu zeigen, wie du die besten Maam bist, weil. Ich glaube, ich bin eine sehr gute Mann, aber ich würde von mir nicht behaupten, dass ich weltweit die Beste nahmen und euch allen zeigen kann, wie ihr bessere MamS seid, weil ich euch schon mal meine Kinder nicht zeigen kann. Aber ich glaube, ich bin sehr, sehr, sehr, sehr gut, wenn es um Online-Business, Themen und Online-Business, Wachstum, Unselds, Automatisierung geht und wie man das aufbaut und wie man Transparenz zeigt, was ein Business ist. Deswegen habe ich mich die Entscheidung getroffen, denn ich bin tatsächlich M&A und ich habe zwei Kinder und ich finanziere unser Leben. Was kann ich am besten? Kann ich am besten über Mama Themen reden und werde Influencer und zeige mich als Maam? Oder kann ich tatsächlich das teilen, was mich ausmacht, weil ich es einfach damit den meisten Menschen helfe? Und das ist, wie mein Business aufgebaut wird. Und diesen Weg bin ich gegangen. Mir war ganz bewusst von meinem damals 15 000 Abonnenten und um die 5 bis 6000 Video Views wird das mega crashen und es ist mir gecrasht und es crasht jeden Tag weiter und es tut mir total weh, weil ich meine MamS ich hab den Maam Club gehabt, meine MamS liebe, diese Themen geliebt habe, den Austausch geliebt habe. Aber ich denke, wir sollten das unserem Leben machen, was für uns am besten ist. Und ich bin viel, viel besser. Mein Alltag im Business zu zeigen, als mein Alltag mit Kindern zu zeigen. Denn tatsächlich denke ich, dass ich einfach beides super viel Druck habe und super viel parallel hinkriegen muss. Will ich in dem Moment ich meinen Kindern habe nicht die Kamera draufhalten, sondern mich einfach ganz bewusst auf diese Mente konzentrieren, ohne durch eine Linse oder durch einen digitalen Screen das zu sehen. Da hat sich mein Leben, seit dem ich Maam Videos gemacht habe, total gewendet. Ich zeige, was mein Business ausmacht. Das sind 3 4 Stunden am Tag. Und dann genieße ich mein Leben, meine Familie. Und es tut mir total leid, dass euch das stört. Und ich sehe unter jedem Video, was ich veröffentliche, was in Business, in Technik, in sonstwas Sachen ist, dass euch das nicht gefällt. Ich sehe alle eure negativen Bewertungen und es tut mir von Herzen weh, weil mit jeder negative Wertung ich bin noch so wie am Anfang. Mir tut jede negative Bewertung weh, mir tut jeder negative Kommentar weh. Das ist nicht so, oder? Das ist jetzt die, die über 40000 Euro Monat Umsätze hat. Ja, da kommen wir gleich so, sondern mir tut es wirklich weh, weil ich weiß, ihr habt mich kennengelernt. Habe von mir erwartet, dass ich euch durch den Alltag als Mutter nehme, euch wahrscheinlich auch zeige, wie ich alles gerade hinkriege. Und das, was ich euch zeige, ist mein Business. Und wenn euch meine lassenSich interessiert, wollt ihr das nicht sehen. Aber es tut mir leid, es tut mir tierisch leid, es euch enttäuschen. Aber glaubt mir, es ist nicht, weil ich euch einfach denke Ja, Business ist mir jetzt wichtiger, sondern weil ich glaube, ich bin einfach besser. Und auch wenn es jetzt eine Phase geben wird, wo ich einfach die Leute verliere, die Maam Leute sind und eher in die Business Leute reinkomme. Aber ich bin einfach besser in den Business Themen und mein Mama leben könnt ihr gerne, wenn sie mich mal besuchen kommen sehen. Aber ansonsten ist das das, was mir die Energie gibt, mein Leben durchzuhalten. Und diese Energie brauche ich ohne Kamera. Das wollte ich einfach mal sagen, weil es mir wirklich leid tut. Und ich weiß, das ist eine Entscheidung gewesen. Ihr habt das begleitet. Die ist über Jahre passiert, über Wochen, Monate passiert. Und auch heute gibt's noch Tee. Ich denke ach komm mal wieder ganz viel leister Themen. Das Wörtchen vielleicht sollten Themen geben auf dem Kanal, aber es wird Business leichter sein. Es wird Persönlichkeitsentwicklung Themen sein. Es wird in die Richtung nicht mehr so viel Business Coaching. Da kommen ein paar Videos, aber es wird mehr sein. Wie läuft der Alltag ab? In meinem Business momentan alleine bei allem Homeoffice sind wir noch die Situation haben, die wir haben. Und dann wird es Entwicklungs Tipps für dich als Unternehmerin geben. Aber das ist leider jetzt mein Leben. Und das ist das, was ich an Content machen möchte. Ich baue gerade eine zweite Agentur auf. Die Agentur will sie auch sehen, wie das hier alles funktioniert. Aber das ist mein Alltag. Das war der eine Punkt, der mir am Herzen lag, weil ich einfach sehe. Es gehen Leute weg und man muss als Unternehmerin oder generell als jemand, der aussen steht, lernen. Mir fällt es unglaublich schwer, das nicht persönlich zu nehmen. Nichts zu sagen findet mich scheiße. Finden mich einer, die eine andere unter euch scheißt. Damit komme ich zurecht. Aber es tut trotzdem weh, weil man hat einfach was aufgebaut und hört sich enttäuscht. Die Leute, mit denen ich das aufgebaut habe, weil ich anfange über andere Themen zu reden und. Das wird so bleiben. Jeder, der sich online zeigt, wird das haben wir irgendwann Zeit, wird irgendwann ein Punkt kommen, wo die Leute sagen Das gefällt mir nicht mehr. Und jetzt kann man zum zweiten Teil meiner Entwicklung. Ich habe so was von hart dafür gearbeitet, wo ich jetzt stehe, sowas von hart. Mir ist nichts zugeflogen. Ich habe kein Vitamin B gehabt. Ich habe wirklich. Ich komme noch nicht mal aus der Branche. Ich bin nicht so jemand gewesen, der seine Marketing Kontakte genutzt hat und der jetzt eine Marketingagentur hat oder der keine Ahnung in dem Unternehmen ist, Social Media Marketing gearbeitet hat und dann hat er die Strategien genutzt und macht jetzt ein eigenes Ding draus. Ich komme aus einem komplett anderen Bereich in der Beratung, Management, Beratung und ich habe Ökonomie. Ich habe Master in Wirtschaft. Das, was ich jetzt mache ich mir komplett selbst beigebracht. Es hat in zwei Jahren so gut funktioniert, dass ich davon so, so, so, so so gut leben kann. Aber nicht nur ich, sondern meine Mitarbeiter auch und mein und mein Unternehmen auch. Aber. Es ist nichts, das mir zugeflogen ist. Das heißt, jeden einzelnen Cent, den wir jetzt verdienen, hab ich mir verdammt hart erarbeitet und ich verarbeite in mir jetzt immer noch ganz hart. Ich habe meine drei, vier Stunden Arbeitszeit, aber das heißt nicht, dass danach meine Arbeit zu Ende ist. Ich sitze zwar nicht mehr hier am Schreibtisch, sondern ich spiele mit meinen Kindern. Ich baue Schneemänner, ich mache Bespaßung, EU-Programm, aber mein Kopf hat den ganzen Tag dieses Business im Hinterkopf. Gestern Abend lag ich im Bett. Habe mir Gedanken gemacht, wie ich es als Agentur aufbaue. Wir haben eine Anfrage von großen Kunden. Ich habe überlegt Wie kann ich strukturellem? Wie kann ich das Framework umstellen, dass das, was in der Cipro Methode funktioniert, unter PNR. Das ist dieses Akronym für die Marketingagentur, die Sales Agentur, dass das für Dienstleister für Großunternehmen funktioniert. Ich habe mega Druck. Gestern habe ich zum Beispiel rausgefunden, dass es ein ein Jemand gibt, der meinen Nacken Markennamen verwendet, was er nicht darf, den ich jetzt rechtlich verklagen muss. Das heißt, auch wenn ich hier sitze, nicht mehr an diesem Schreibtisch sitze, habe ich das den ganzen Tag im Hinterkopf. Jede Situation. Ich habe einen Kunden, meine Kunden sind super happy. Ein Kunde kündigt. Diese Kundin kündigt, weil sie einfach mit den Inhalten durch ist. Ich mache mir die ganze Zeit Gedanken darüber, warum man sie kündigt. Warum ist es nicht mehr Zufriedenheit? Was kann ich besser machen? Das heißt auch wenn ich nach drei Stunden aufstehe vom Schreibtisch, bleibt dieses Business den ganzen Tag in meinem Kopf. Ich überlege neue Strategien. Ich überlege, wie ich optimieren kann. Ich überlege Verdammte Scheiße, wie ich mit diesem vielen Geld um was wir jetzt im Monat verdienen. Ich überlege, wie ich euch beibringen kann, dass das nicht heißt, dass ich 40000 Euro für mich habe und davon Schuhe kaufe. Das sind alles Sachen, die bleiben immer im Hinterkopf. Das heißt, wenn ich über Geld spreche und das tue ich. Das habe ich ganz bewusst getan, weil ich gedacht habe, es motiviert euch zu sehen, wie man innerhalb von zwei Jahren von Was hatte ich 5 Euro auf dem Konto, was ich schon mein Business verwenden konnte? Auf über 40000 Euro im Monat Umsatz kommt. Das dachte ich, motiviert euch, aber ich glaube, ihr fühlt euch davon eher angegriffen oder eher. Ja, verletzt oder eher vorgeführt. Und das will ich nicht, weil und das ist mir auch nach dem letzten Einkaufs Bericht aufgefallen. Ich habe das also eigentlich vor zwei Wochen hab ich auf Instagram schon mal erzählt, wie das Einkommen war diesen Monat. Und dann kommen von euch Fragen. Findest du es wichtig, so viel Geld zu verdienen? Ist es dir das wert so viel Geld zu verdienen? Und ich habe auf Instagram hab ich gesehen auch gesagt Ja mir verdammt nochmal, es ist mir wichtig viel Geld zu verdienen, weil es ist ein Unternehmen, das ich führe. Und dann hat jemand gesagt Hey, klär doch mal ein bisschen auf, was du wirklich von diesem Geld hast. Und natürlich ist es mir selbst gar nicht gekommen, dass ihr wirklich denkt. Von 40000 Euro, die wir im Monat machen, habe ich 40000 Euro. Ich hab ich verdient, weniger als ich in meinem Management Karriere verdient habe. Ich kann natürlich selber entscheiden, was ich mir auszahlt. Aber ich bin niemand, der sagt, ich will jetzt mir die teuren Handtaschen und Schuhe kaufen. Ich habe noch die gleichen Sachen, die ich vor fünf Jahren anhatte. Ich kaufe immer noch meine Kleider von Amazon. Das einzige, was ich mir jetzt gegönnt habe, war mal ein paar Ballerina, die ein bisschen teurer waren. Und es ist auch nicht viel Geld, wenn ich sage, ein bisschen teurer waren. Ich kaufe mir keine teuren Handtaschen. Das einzige, was ich meine Chefin ändert, ist, um neue technische Spielereien kaufte, war das ist die Firma. Das heißt, ich glaube, da ich die einzige bin, die es aktuell auf dem deutschen Markt gibt, die darüber erzählt, was sie verdient. Kommt bei euch 4 Uhr raus und das ist so schade. Und es ist natürlich nicht bei jedem. Viele schreiben mir Diese transparenten Einkaufspreise sind super wichtig und hilfreich und super motivierend. Aber der eine oder andere wird wahrscheinlich auch dazu tendieren, das dann nur noch um das Geld geht und weswegen ich mich entschieden. Es wird kein Einkauf Berichte mehr geben. Es wird Wachstums Berichte geben, denn ich möchte nicht, dass mein Kanal in diese Richtung geht. Wir wollen alle möglichst viel Geld verdienen und dafür möglichst wenig tun. Ja, ich verkaufe selbst Automatisierung. Ich bringe sie jetzt Automatisierung bei. Heißt Ihr könnt wenig arbeiten und dafür viel Geld verdienen. Aber das was ihr macht, ein wenig Arbeit ist für eure Kunden das Bestmögliche. Wir gehen keine. Wir wachsen super schnell. Das bringe ich auch bei. Wir brauchen nicht langfristig Vertrauen aufbauen bringe ich auch bei. Aber es geht nicht darum, etwas anzubieten, wo eine Kunst später denken, wird sie mir Geld aus der Tasche gezogen. Und jetzt? Es geht darum, dass es einem Deborah Kunming Marboe ist mein Leben verändert und ich will nicht, dass das in diese Richtung geht. Wenn ich euch theoretisch am Ende des Jahres sage, ich verdiene 100 000 Euro im Monat oder mein Business, macht man 1000 Euro im Monat Umsatz. Davon gehen noch Steuern ab. Davon gehen Ersparnisse ab, davon in Gehälter ab. Davon gibt's Software ab. Davon gehen diese ganzen Kosten runter. Dann kommt immer ein Gewinn rüber und der Gewinn wird bei mir sofort wieder in die Firma investiert. Oder kommt als Rücklage, dass unser Unternehmen ein Jahr lang alle Mitarbeiter durchfüttern kann. Falls morgen keine Einnahmen mehr kommen. Aber ich will nicht, dass es dann so so aussieht wie oh mein Gott, die scheffelt so viel Geld und. Das schaff ich nie. Und das ist dann so ein scheinlich Objekt Part wird, das will ich nicht. Deswegen hab ich mich dagegen entschieden, weil ich merke, wir wachsen rasant. Wir haben uns im letzten Monat verdoppelt. Ich sage euch gleich, woran das lag. Weil das ist schon wichtig, finde ich. Für alle, die sich dann doch für die Einkommensbereich interessiert haben. Aber es geht darum zu sehen, wie können wir diese Branche besser machen, wie können wir diese Branche? Ja, wie soll ich dann hervorheben? Aufs nächste Level heben, ohne dass wir Druck basiert? Oder durch falsche Versprechen oder durch, weil sie nicht irgendetwas, was wir anbieten, was über Go wir uns nicht mehr wohlfühlen. Kunden bekommen und das kriege ich hin, mein Unternehmen und wir haben ganz tolle, ganz großartige Kunden jetzt gerade in Ablege, wo immer mehr Kunden sich auf Apple beziehen bei mir, wo eben diese Sales Automatisierung gelernt wird. Das sind so tolle Frauen, das sind so tolle Menschen, die haben so geniale Produkte, die helfen mit ihren Produkten so vielen Leuten. Das macht so einen Spaß, mit ihnen zu arbeiten. Und diese Leute möchte ich anziehen. Ich möchte nicht die Leute, die sagen, ich will das schnelle Geld, weil das kann ich nicht. Und mit den Leuten möchte ich nicht arbeiten. Deswegen. Ich bin auf der einen Seite sehr dankbar, dass ihr so offen ehrlich seid. Mir die ganze Zeit, sagt Chris Hör auf, darüber zu reden, machst du dir kaufst und kauft zu reden, dass du Geld verdient. Hör auf, darüber zu reden, dass du jetzt ein schönes Haus gekauft hast und hör auf, darüber zu reden. Das kann dir so gut geht. Auf der anderen Seite denke ich mir auch, nur weil ich das erreicht habe, heißt es doch nicht, dass ihr es nicht erreichen könnt. Und. Was ich eigentlich damit zeigen wollte, war Guck mal, ich hab bei Null gestartet und hab mir das alles aufgebaut und ich hab verbissen das ich gearbeitet habe. Ich hab trotzdem versucht für die beste Mutter meines Lebens zu sein, hab dann deswegen die Nächte gearbeitet, trinke tonnenweise Monster, damit ich das manchmal hinbekomme, obwohl ich gerade zwei Kinder bespaßen muss. Habe aber auch ganz großartige Menschen beim Leben, die mich unterstützen. Und ich wollte alle zeigen, wofür ich dankbar bin, weil ich nehme euch mit in mein Leben und in meine Einnahmen und in mein Haus, weil ich denke, ich bin so dankbar für das guckt mal! Und das heißt nicht, dass euch das Haus gefallen muss. Mir gefällt's. Ich konnte mir nicht das mega neue Haus für eine halbe Million leisten, aber das, was ich habe, gefällt mir. Ich wollte euch einfach mal zeigen Hey, das geht auch. Und auch wenn euch das Haus nicht gefällt, wird das Büro nicht gefällt. Ist anders machen wir die wird euch kein einmal kaufen oder was auch immer alles was ihr wollt. Ich will das knappe Yoongi, aber geht man, dann scheint es es bei euch eher rüberkomme, nach dem Motto Die zeigt jetzt, was sie alles hat und ich muss dafür bluten, weil ich ihr dann eine Mitgliedschaft Gebühr zahle. Aber so ist es nicht und deswegen wird es Wachstumsbranche geben, wo ich erzähle, welche Entscheidungen ich getroffen habe in einem Business und wie die Entscheidung mein Business beeinflusst haben und vielleicht auch so ein bisschen prozentual viel mehr gewachsen sind, d.h. rein theoretisch könnte ich euch das vielleicht hochrechnen, aber ich werde euch nicht mehr so das Geld unter die Nase reiben, weil ich will euch nicht angreifen. Ich will nicht damit auslösen, dass ihr denkt Oh mein Gott, wieso verdient die so viel Geld? Und ich noch nicht. Das oder eben im anderen Fall Leute anziehen, die sagen Ich will einfach Geld verdienen, mir ist scheißegal wie. Ja, vielleicht traf ich auch die falschen Schlussfolgerungen. Und das sind die üblichen 10 Leute, die mich einfach selbst nicht mögen und denken Ach ja, durch einen Klick ist das ganz gut zu zeigen. Aber ich glaube, das ist die richtige Entscheidung. Und ich möchte an dieser Stelle nochmal sagen Für alle, die das anschauen, für alle mag sich das anschauen. Ich fände es einfach toll, wenn ihr dabeibleiben wird. Es heißt nicht, dass ihr ein Business aufbauen ist. Es heißt nicht, dass ihr keine Ahnung euch darüber Gedanken machen muß, ob ein MacBook oder ein anderes Produkt für euch geeignet ist. Aber ich glaube, das, was ich jetzt im nächsten, sagen wir ab März, denke ich, die nächsten Wochen wird sich das ein bisschen ändern, weil ich noch ein paar Sachen vom habe, aber ich auf diesen Kanal zeigen möchte, ist der Alltag in einem One Education Business und es wird vom Stil her blogging mäßig sein. Aber es wird auch ein Teil Persönlichkeitsentwicklung, Zeitmanagement, Themen geben. All das, was mich ausmacht, damit ich alles so hinkriege, wie ich es hinkriege. Aber ja, es wird ein Teil davon sein, wie z.B. mein Business. Wie haben wir Meetings? Wie entscheide ich mich für Strategien und wie gehe ich damit vor, dass ich jetzt noch eine zweites Business aufziehen möchte? Und wie läuft das wirklich ab? Wie sitze ich hier und halte irgendwelche Präsentationen und Vorträge? Momentan kann ich das alles noch nicht abdecken, weil ich nicht alleine mich wissen kann. Aber das wird alles kommen. Und für alle, die wirklich nur denken ich will einfach mal sehen, wie mein Alltag als Maam lebst. Ich glaube, es gibt ganz, ganz, ganz viele ganz geniale Mütter da draußen, die euch das zeigen. Aber ich werde euch zeigen, wie ein Business aufbaut und wie es hinbekommt, alle Schwierigkeiten, die in diesem Bereich gibt, hinzubekommen. Und ein elegantes, tolles barst mit tollen Leuten, mit tollen Mitarbeiter, mit genialen Kunden aufbauen, mit richtig geilen Premium Produkten. Das kann ich am allerbesten. Und wenn ihr euch jetzt entscheidet und sagt Chris, ich habe da überhaupt kein Interesse mehr dran. Ich wollte dich lieber in einer Zweizimmerwohnung sehen, weil ich den ganzen Femina befasst. Es bedeutet mir unglaublich viel. Es dauert. Ich fand es toll, die Zeit mit euch zu verbringen, eure Tipps zu kriegen, dass ihr mich begleitet habt. Die Videos sind hier auf dem Kanal. Ich werde sie nie löschen, weil ich das ganze erste Jahr meiner Tochter aufgenommen habe. Ich meine, warum sollte ich sowas löschen? Aber das privat und. Es tut mir sehr leid, dass ich mich in eine Richtung entwickelt habe, die ich aber nicht entwickelt habe. Ich war schon immer so. Ich habe im Management gearbeitet, bin schwanger geworden, arbeite jetzt wieder im Business Bereich. Das heißt, ich hab einfach ein Auto in meinem Leben gesehen, in denen ich pausiert habe, um zu denken. Und jetzt ist es einfach das Business Thema, mit dem ich denken kann. Liebe ich Business, liebe, ich Business. Schon bei Google wusste ich, ich will mich selbständig machen und habe es ja dann auch gemacht. Deswegen. Es tut mir tierisch leid. Ich habe einfach gehört, dass ich euch irgendwann enttäuschen werde und dass ihr euch für diese Themen nicht mehr interessiert. Wenn ihr noch generell Interesse daran hat, einfach das Leben. Meine komische Art weiterhin zu sehen, wie ich Persönlichkeits Entwicklungsteam angehe, was ich halt mache, was ich verstehe Gesundheitsthemen immer auf den Business Bezug sehe, bleibt gerne dabei. Aber ansonsten nimmt es mir nicht übel. Es ist keine Entscheidung gegen euch. Es ist keine Entscheidung gegen meine Familie ist eigentlich eher eine Entscheidung für meine Familie und dafür, dass ich das erzählen möchte, was ich am besten kann. Und das ist nicht einfach, sondern das System. Ja, das muss ich loswerden. Deswegen gibt's heute zwei Videos, weil und dann kommen wir auch gleich zum Thema. Natürlich belastet das in einem Business an Unternehmerinnen, wie man sieht. Man gibt sich viel Mühe und macht ganz viel. Und manchmal funktioniert's und manchmal funktioniert es auch nicht. Heißt Unser Business ist diesen Mord extrem gewachsen, aber unsere Outreach, unsere Marketing, mich und das lag am folgenden Ding. Okay, ist das Wachstum, wir haben diesen Monat. Ich sage jetzt wie, aber prinzipiell ist, wie eigentlich immer ich, weil ich die ganze strategisch Leitung mache Entscheidungen getroffen. Und zwar hab ich mit dem Gedanken gespielt, dass ich sage, ich möchte noch ein Produkt, ich möchte mich verschanzen. Momentan gibt es die Scharoun stimmig Verlagshauses Einstiegs Produkt, was nicht monatlich ist einmalig 100 Euro. In der Jenson spart man dann Online-Business in 3 Stunden. Also eher das Business nach Tani Brünner Methode aufzusetzen. Und das ist das neue, ein schickes Produkt. Danach gibt's immer Prämien ab Level Leadership. Das sind drei Membership Modelle, wo man ein 12 Monatsraten oder auf einmal alle 12 Mortis Mitgliedschaft zahlen kann. Und mein Versprechen ist, wie du ein elegant automatisiertes Education Business aufzählst, mit dem du 10000 Euro Monat und mehr verdienst, ohne dass du dich nächtelang durcharbeiten musst. Und das Versprechen halte ich tatsächlich am ehesten in ab Level idealerweise Apple plus Leadership. Das Versprechen, die ersten Umsätze zu machen, halte ich in Premium, aber was ich in Premium beibringe, ist einzigartig. Schon. Aber es ist nicht so herausragend wie das, was Apple solider kommt. Das, was Apple Solidarische kommt, lernt ihr nirgendwo und ist das beste Programm, was auf dem Markt gibt. Wenn ihr mit einem anderen Kurs wachsen wollt. Deswegen war meine Entscheidung zu sagen Okay, ich will nicht immer erklären müssen Hey, im Leben hast du nur die ersten zwei Stufen. Das bringt dich aber nicht dahin, wo ich eigentlich hin haben möchte. Und dafür musst du ab Level buchen. Deswegen Ablöse kostet momentan 497 Euro im Land, Preis im Monat. Wenn Interesse habt auf Nip hunderte Bewerbungen gehen Bewerbungen und es wird später 790 Euro Monat kosten und ich werde es um ändern. Das heißt, es wird Apple hat momentan die Stufen 3 bis 5 5 was nochmal in 3 Stufen eingeteilt Premium 0 bis 2 und Leadership 6 bis 7. In Zukunft wird es jeweils vielleicht irgendwann rausfinden, wann es soweit ist. Ein Produkt geben, das der Mitbewohner Club. Ich werde es noch ab Level nennen, aber es ist der WIPO Club. Da lernt man die ersten 6 fahren und die eine Phase kommt top für alle wieder neu buchen. Für die, die jetzt gebucht haben, die kriegen die natürlich noch nicht. Die müssten dann Widerspruch buchen und oder welcher sich auch noch bis Phase 5 Leaders haben. Erst mal gucken. Und Leadership kriegt man entweder, wenn man sich relativ schnell für alleine entscheidet oder man kriegt internem, kloppt nochmal zu Bruch und es wird es auch nicht mehr öffentlich geben. Einfach aus dem Hintergrund. Ich will ein Produkt, ein Versprechendes, dann ein High-Tech Produkt haltige Produkt heißt einfach nur, weil es über 5 000 später dann in vielen 10000 Euro Jahr kosten wird. Aber da an diesem Produkt, wenn ich überlege, dass die meisten innerhalb von 3 bis 4 Monaten 5 bis 10 das Wort verdienen. Ist es das wirklich wert? Und ich möchte nicht mehr unterscheiden müssen in meinem Trainings zwischen Was darf ich den Leuten sagen? Was hab ich den Leuten sagen? Ich will einfach alles, was ich weiß hergeben, egal wer mich fragt. Und das ist eine Entscheidung, die ich getroffen habe, da ich diese Entscheidung auch ablehne, diesen Monat das dritte im dritten Monat sozusagen ist und wie einige Bewerbungen bekommen haben, die auch gebucht haben, haben wir in im Jahr gebucht haben, haben wir diese über 40 000 aber 27000 Euro Umsatz gemacht. Diesen Monat, also im Januar Umsatz, d.h. nicht Gewinn Umsatz. Davon geht alle Kosten runter. Davon gehen doch alle Steuern runter. Deswegen nur Umsatz. Und. Ich glaube also Steuern. Wir haben 19 prozent Umsatzsteuer, die runterlädt, je nachdem in der Schweiz haben wir verdrahten zwischen 16 und 20 prozent. Nochmal muss man ja alles ein bisschen anders nehmen. Dann haben wir die Situation, dass wir auch Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer. Wir haben viele Steuern, die wir zahlen müssen jeden Monat deswegen, das geht komplett runter, dann haben wir Gehälter. Wir haben aktuell eins. Ich bin ja auch selbst Festangestellte, sozusagen bei mir, auch wenn ich die alleinige Gesellschafterin bin. Da gelte ich als Selbstständiger. Und wir haben aktuell eins eine festangestellte Mitarbeiterin noch an, eine weitere Festangestellte fängt erst im April an und dann habe ich eins. 2 3 Freelancer on top Erwerbslebens erst ab nächsten Monat, die ich zahle, das heißt, das geht auch noch alles runter und dann haben wir Software, Tools und sowas alles im Schnitt von. 600 bis 800 Euro im Monat. Ungefähr die Zahlen, was auch noch runtergeht. Nun hatten wir noch für ein Unternehmen Eiskaffee bei dem Beratungsunternehmen gekauft, letztes Jahr davon musste ich noch ein, zwei Raten zurückzahlen. Diesen annoch Unterlagen sind aber jetzt die letzten Raten in diesem Monat. Und was hab ich noch gekauft? Schreibtisch? Stühle. Drei Stück, die noch gefehlt haben. Im Büro. Und ich glaube, das war's aber an Kosten. Mein Punkt ist hier, deswegen kann ich mit dem Geräusch gerade überlegt. Genau. Und das ist sozusagen der Operas, das heißt, wir haben ein Apparat. Das heißt, diesen Monat haben wir viel, was wir nochmal ein bisschen in die Rücklagen legen konnten. Aber es ist einer der besten Morte gewesen überhaupt. Aber an kleinen Einschränkungen. Ich empfehle Ihnen das, gebe ich auch eine Methode weiter, dass man nicht sagt, ich möchte den einmal Preis, sondern ich möchte Ratenzahlungen sozusagen. Weil dann dadurch kriege ich nicht auf einmal so viel Geld, sondern es wird aufgestockt jeden Monat. Und dann hab ich eine Basis, auf die ich mich verlassen kann. Diesen Mord hatten wir halt wenig Ratenzahlung, sondern zwei, drei komplett Zahlungen und deswegen sehr ruhendes Zustande gekommen. Plus ich biete zusätzlich was jetzt, weil die Empfänger, die selbst Eigentum machen wir am Consulting Tage an die Consulting Tage sind zwei intensive Tage, wo wir die komplette Automatisierung eines Unternehmens machen, halte ich die Beratung mache, ein Unternehmen es selber umsetzt. Und das ist ein Programm, das pro Tag 10 bis 15 000 Euro kostet. Und davon ist eine Rate fällig geworden. Deswegen war dieser Monat einfach sehr, sehr gut. Trotz der Tatsache, dass wir Coruña haben stellen. Wir haben zwei neue Festangestellte, die jetzt bald starten. Also Leute, wirklich sehr, sehr gut. Wie gesagt. Aber damit ihr vielleicht euch nicht so schlecht fühlt. Ich merke, dass die Kaufentscheidung deutlich zurückgeht. Also diesen Monat zum Beispiel, wenn mir bestimmte Ziele, die wir uns setzen, die Ziele von der Challenge, wie die sich verkauft, habe ich definitiv nicht erreicht. Die Ziele von den Mitgliedern im Premium hab ich definitiv nicht erreicht und werde auch die Ziele von den Apple Mitgliedern hab ich nicht erreicht. Das heißt, obwohl die Prämie haben wir nicht Premium haben wir vier Mitglieder mehr als wir gewünscht haben. Aber in Apple haben wir es nicht erreicht und in der Challenge haben wir es nicht erreicht und das liegt einfach daran, dass ich es Gefühl habe. Momentan ist eine. Ganz extreme Unsicherheit. Ich weiß nicht, ob das jetzt langsam besser wird. Aber eine ganz extreme Unsicherheit in dem Business und wie man momentan Entscheidungen trifft, weil viele wollen jetzt online starten und wo tatsächlich auch die Zeit sparen und wirklich schnell online starten automatisieren, das direkt strategisch richtig aufstellen. Aber durch die Situation mit Corona gerade Januar Februar waren viele einfach sehr, sehr unsicher. Und das hab ich gemerkt. Das heißt die, die entscheidungsfreudig, die wir noch im Dezember hatten, dass wir einfach jede Woche 10 neue Bewerbungen verbliebe bekommen haben und ich dann gucken musste, sie einen Hut kriege, die ist deutlich gesunken. Das Interesse ist mega hoch. Sich sehr viele schreiben, wenn ich möchte buchen. Ich mache das dann in den nächsten Monaten. Aber ich glaube, viele haben einfach momentan keine. Kein Mut so viel in sich zu investieren, aber auch einfach keine Zeit und lasse mich gern wissen, wie das bei euch ist. Untermieterin Unterstrich GmbH Da können wir drüber sprechen, aber ich glaube, dass es momentan einfach wie ich ja selbst auch habe. Ich meine ich habe schaffe grade mal 2 3 Stunden alleine zu sein. Was will man denn da schon schaffen? Da würde ich mir sicher auch nicht in so ein extrem hohes Coaching Programm investieren, obwohl ich deutlich sage 2 Stunden am Tag mehr als ich eigentlich brauche von dir. Aber das ist glaube ich eine Entscheidung, wenn es euch so geht, dass ihr denkt, was in meinem Business los gerade läuft sich so richtig rund, läuft aber nicht richtig rund. Dann wird es wahrscheinlich daran liegen, dass die Leute gar nicht irgendwie gegen dein Produkt was haben, sondern einfach gerade nicht wissen, wie sie es zeitlich umsetzen sollen. Das haben wir auch gemerkt. Genau. Des Weiteren ist unser Fana. Also es ist nicht ein Fall, weil ich nicht die Strategie habe. Um reinschmeißen, hoffe ich, dass es rauskommt. Bei uns ist es einerseits wir an. Optimiert wird. Das heißt, ich hab's zwar abgestellt, wir haben drei neue Trainings reingepackt, vorher war es nur ein Training. Das heißt, wenn du mit honoris Streaming gehst, ist so eine dreiteilige Serie jetzt und nicht nur ein Video. Und danach gibt's einen Workshop, der darum geht, dass ich die Methode erkläre. Das war ein Live Workshop. Die Aufzeichnung findest du auch darunter. Aber durch die Situation, die wir jetzt haben, ist die Internetverbindung meines Erachtens nicht gut gewesen. Deswegen halte ich auch momentan fast keine Live Trainings mehr. Alles was ich wollte Challenge eine Live Partymachen. Mein Internet kriegt es gerade nicht hin. Ich habe schon ungefähr 100 mal mit dem magenta farbenen Anbieter gesprochen, der mir gesagt hat es ist einfach die Situation. Gerade die Leitungen sind überlastet. Gerade abends, aber auch morgens wenn die ganzen Homeschooling Sachen sind, crashen diverse oft und das haben wir natürlich auch gemerkt. Deswegen bin ich nicht ganz so zufrieden wie momentan Cyrill Aufgesetztes. Wir wollen uns noch ein bisschen optimieren. Das heißt, dadurch, dass ich hier strategisch gerade ändere, weil ich ja auch alles plane, auf ein Produkt später auszurichten, merke ich das einfach nicht so smooth läuft, wie das die ganzen letzten Wochen war. Was aber okay ist, denn da ist es wirklich gewachsenem jetzt relativ stabil sind, nehme ich mir gerade selbst den Druck, so viel wachsen zu müssen. Es ist noch ein zweites Produkt. Ein zweites. Zweite firma. Die ich plane. Die empowern dieses selbst agentur an und ich weiß noch, wie ich das in den Wachstumsimpuls ein bisschen reinpacken sollte. Ob ich das repariere? Müssen mal gucken. Vielleicht sag ich euch, sodass ich mal wissen, ob ich auch rein theoretisch wissen wollt, wie ich eine Agentur aufbaue, die tatsächlich auch relativ automatisiert laufen soll und. Sehr minimalistisch also. Da wird das ganze Konzept sein, wie man Minimalismus besonders betreibt. Ja, das war nochmal das Grobe, was dieses Mal passiert ist. Bin extrem dankbar für das, was passiert ist. Aber es führt einfach auch dazu, positive und negative Sachen im Business passieren. Für mich muss ich ehrlich sagen, mir bedeutet das Geld nicht so viel wie die Tatsache, dass ich meine Leute verliere. Ist halt so, weil ich nicht wegen des Geldes als mache, sondern eher, weil ich mehr Leuten helfen will. Automatisch. Wenn Leute gehen, denke ich halt, ich helfe weniger Leuten, obwohl es eigentlich normal ist. Weil ich weiß, dass nicht alle im Business wollen und auch 13000 Abonnenten für ein Business. KWA Heftig. Ich glaube nicht, dass ich die haben werde, weil Business einfach ein sehr spezielles Thema ist, gerade Onlinekurs, Business etc.. Aber. Ja, es führt dazu, dass man einfach viel hinterfragt und aufpassen muss auf sich selber. Wenn Ihre Situation wird, dass ihr denkt Oh, ich weiß nicht genau, wie ich weitermachen soll. Und es muss nicht nur Business bezogen sein, sondern allen Sachen am. Bezieht es nicht immer auf euch. Aber nutzt auch die Zeit, um nachzudenken und in diesem Nachdenken solltet ihr nicht in dieses verfallen, nach dem Motto Euch produziert einfach 000 neue Produkte, neue Dinge, neue Videos. Hoffentlich sind irgendwelche Leute dann damit zufrieden. Von ihr hört in euch rein und wenn ich sehe, was ihr eigentlich wollt und das ist eine Sache, die ich mache. Deswegen wir haben auch Zweitrangiges, die veröffentlicht werden. Danach weiß ich eigentlich, was ich will und wie ich das haben möchte. Aber ich könnte es momentan einfach nicht umsetzen. Alleine deswegen kann es sein, dass man zwei Wochen kein Video gibt. Ich weiß es nicht, aber bei mir ist gerade viel im Kopf, wo ich nachdenken muss. Wo möchte ich meine Business Reise hingeht? Wofür möchte ich stehen? Wie soll man was ins Aussehen? Da muss man manchmal entschleunigen, um einfach für sich wieder oder was heißt wieder? Ich glaube, wir sind auf einem sehr, sehr guten Weg. Aber was wir nach außen zeigen. Muss ich einfach definieren, weil ich will nicht 08/15 Sachen zeigen, ich wirklich richtig richtig gute Dinge zeigen und einfach mal so einen Haken dran zu machen. Ich habe ein YouTube Hochkaräter das Hupka gemacht. Kann dazu führen, dass man einfach denkt, man bleibt im Einheitsbrei und zeigt, was alle zeigen, aber nicht mehr wirklich überlegt, wofür man steht. Und das ist gerade eine Sache, die ich ein bisschen entscheiden muss, in welche Richtung ich da gehen will. Und deswegen werde ich mir ein paar Tage Denke Zeit geben. Und solche Sachen wie auf deine Stockwerks, Nachtarbeiter, aber auch Verluste haben führt immer dazu, dass war der Einkommensbereich der letzte Einkaufens Bericht an die nächsten berichtenden Wachstumsbranche. Ich bin sehr gespannt, was er dazu sagt. Und ja, ich stelle mich weiterhin darauf ein, dass noch ein paar der MamS tiefen tiefen wobei auch einige gehen werden, weil es euch nicht interessiert. Aber nimmt mir nicht böse, wenn ich übe. Es liegt tatsächlich einfach nur daran, dass ich das machen möchte, was ich am besten kann, um damit mehr Menschen zu helfen und. Das war, glaube ich, das, was ich dazu sagen wollte, was mir am Herzen lag und ich freue mich auf alle, die neu dazukommen. Alle, die die Busens verfolgen wollen, auf alle, die wissen, wie man sich als Unternehmerin, als Lehrerin weiterentwickelt. Wie man andere Strukturen Cours Strukturen aufbaut und unbeholfener Strukturen aufbaut. All das, was ich hier mache, bringe ich mir selber bei, lerne ich sozusagen auf meinem eigenen Weg. Und ich teile sehr gerne mit euch. Ich freue mich mit euch zu teilen und nehmt es als Motivation. Man vergleiche bin ich mit meinem zehnten Schritt. Ich mache das mit Sicherheit seit zwei Jahren und bin vielleicht ein paar Schritte weiter. Bleibt auf dem Schritt, wo ihr grad sei und geht es Schritt für Schritt. Und dann kommt ihr dahin, wohin wollt und wendet alles verändern können am Leben. Wir sehen uns und am nächsten, wie wir wieder. Ich wünsche euch ein ganz, ganz großartiges Wochenende. Ich bin komplett eingeschneit. Ich weiß nicht, wie es euch geht. Ich komme überhaupt nicht raus. Mein Auto bewegt sich nicht mehr. Gar nichts. Wir stehen hier und bleiben einfach da und gucken in die Sonne und freuen uns. Warum Schneemänner, die immer wieder umkippen und versuchen so das Wochenende zu genießen? Ich hab jetzt noch eine Stunde am PC ein bisschen Gedanken machen kann und würde mich tierisch freuen, wenn ihr auf mit Unterstrich GmbH geht und euch einfach mit mir unterhaltet. Und wenn ihr Interesse an den ganzen Seths Themen wirklich nur Salehs nur der setzt sich Louisa jetzt selbst selbst. Nichts mit Online-Kurs, Aufbau, Strategie, Leadership, nichts nur Salehs an! Ging dann auch vielsagend zur. Auch auf Instagram. Da ist, glaube ich auch niemand NPR als Unternehmen. Ich glaube, ich bin der einzige Abonnent oder auch nicht. Aber könnte ja mal reinschauen. Vielen Dank. Und dann bis zum nächsten Video.

ABOUT

Wir helfen überarbeiteten Selbstständigen ein elegantes Online Education Business aufzubauen und mit Hilfe der Mepreneur Methode zu skalieren, um weniger zu arbeiten und mehr zu wachsen.
Hier findest du unseren Podcast! Viel Spaß beim Reinhören: